Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER FIRMA PERFECT ATHLETE

Vertragsbedingungen von PERFECT ATHLETE für die Durchführung von Seminaren und die Erbringung von damit zusammen hängenden Leistungen

1. Anwendungsbereich und Vertragsgegenstand
Diese Vertragsbedingungen gelten für die Durchführung (Seminarbuchung) von Seminaren und die Erbringung von damit zusammen hängenden Leistungen durch PERFECT ATHLETE. Der Inhalt der Seminare ergibt sich aus dem aktuellen Seminarprogramm und dem Angebot bzw. der Auftragsbestätigung oder dem Vertrag.

2. Maßgebende Bestimmungen
Bestimmend für Art und Umfang der beiderseitigen Leistungen sind das Angebot bzw. die Auftragsbestätigung oder der Vertrag, die nachstehenden Bedingungen, die Benutzungsordnung und das aktuelle Seminarprogramm. Bei Widersprüchen gelten die Bestimmungen in der vorstehenden Reihenfolge.

3. Programmseminare
Anmeldungen für die in dem jeweils gültigen Seminarprogramm aufgeführten Seminare (Programmseminare) sind bis spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn an PERFECT ATHLETE schriftlich, per Onlineformular, per Telefax oder per E-Mail zu senden. Telefonische Anmeldungen können nur bearbeitet werden, wenn sie per Brief, Telefax oder E-Mail zeitnah bestätigt werden. Der Anspruch auf die Teilnahme an dem Programmseminar kommt mit der schriftlichen Bestätigung per Briefpost, Telefax oder E- Mail durch PERFECT ATHLETE zustande. Ein Rücktritt des Auftraggebers von bereits bestätigten Programmseminaren hat schriftlich zu erfolgen und ist kostenfrei bis vier Wochen vor Seminarbeginn möglich. Bei späterem Rücktritt kann PERFECT ATHLETE einen Kostenbeitrag bis zur Höhe des Seminarpreises berechnen, es sei denn, der freigewordene Platz kann anderweitig vergeben werden.

4. Individualseminare
Der Vertragsschluss über die Durchführung eines Seminars außerhalb des Programmangebots (Individualseminar) erfolgt durch Annahme eines Angebotes von PERFECT ATHLETE bzw. durch Abschluss eines Einzelvertrages. Ein Rücktritt des Auftraggebers hat schriftlich zu erfolgen und ist kostenfrei bis vier Wochen vor Seminarbeginn möglich. Bei späterem Rücktritt berechnet PERFECT ATHLETE eine Ausfallentschädigung in Höhe des halben Seminarpreises. Bei Individualseminaren in den Räumen des Auftraggebers werden Technik, Raum und Seminarinfrastruktur von diesem funktionsfähig zur Verfügung gestellt, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist.

5. Absage oder Verlegung von Seminaren
PERFECT ATHLETE kann ein Seminar wegen Ausfalls des Referenten, zu geringer Teilnehmerzahl oder wegen technischer Probleme auch kurzfristig absagen oder auf einen anderen Termin verlegen. Sollte der neue Termin nicht zusagen, so wird der bereits gezahlte Seminarpreis erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

6. Seminarpreise
Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, verstehen sich die Seminarpreise als Endpreise und ergeben sich aus dem jeweils aktuellen Seminarprogramm oder aus dem Einzelvertrag. Der Seminarpreis ist nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Die Rechnungsstellung erfolgt 3 Wochen vor Seminarbeginn.

7. Teilnahmezertifikat
Nach Abschluss eines Seminars erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein persönliches Teilnahmezertifikat.

8. Urheberrechte, Datenschutz, Datensicherheit
Die zu den Seminaren von PERFECT ATHLETE zur Verfügung gestellten Unterlagen und elektronischen Daten dürfen nur mit der ausdrücklichen Zustimmung von PERFECT ATHLETE vervielfältigt werden. Die persönlichen Daten der angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden für interne Verwaltungszwecke elektronisch gespeichert.

9. Schlussbestimmungen
Die Abtretung von Rechten und die Übertragung von Pflichten des Auftraggebers sind nur mit schriftlicher Zustimmung von PERFECT ATHLETE zulässig. Die Aufrechnung gegen Forderungen von PERFECT ATHLETE auf Leistungsentgelte ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig. PERFECT ATHLETE ist berechtigt, sich bei der Erbringung der vertraglichen Leistungen der Tätigkeit von Unterauftragnehmern zu bedienen. Gerichststand für Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung ist Berlin.